Kleinmarkthalle // Frankfurt am Main

Ein gelungenes Konzept zwischen traditioneller Marktatmosphäre und modernem Schmelztiegel internationaler Spezialitäten – dafür steht seit vielen Jahren die Kleinmarkthalle Frankfurt. Über 60 Händler präsentieren von montags bis samstags frische Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch aus aller Welt.

Dieses Feinschmeckerparadies stand leider in völligem Gegensatz zur Außenfassade bei den Parkplätzen. Diese Ecke hatte sich in einen Hotspot für illegales Graffiti verwandelt und ließ optisch und olfaktorisch zu wünschen übrig.

IMG_9498

„Es musste nur jemand die Gestaltung übernehmen, der von allen anerkannt wird.“

-Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne)

Das längste Graffito der Stadt enthüllt

 

Goethe und Heinz Schenk, Anne Frank und Otto Hahn, dazu jede Menge Schinken und Gemüse, Handkäse und Apfelwein: An der Rückseite der Kleinmarkthalle ist ein Graffiti entstanden, das künftig illegale Schmierereien verhindern soll.


Frankfurter Neue Presse
14.04.2016

Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt

 

Entlang der Kleinmarkthalle in Frankfurt wurde vor einigen Wochen die gesamte Fläche entlang der Nordseite neu bemalt. Im Auftrag von Händlern, Stabsstelle und Hochbauamt wurde die Firma artmos4 aus Offenbach damit beauftragt, den bis dato als wenig einladend geltenden Bereich neu zu gestalten und „eine Aufwertung des Areals zu erreichen“, so die HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbH.


Stadtkind Frankfurt,
17.05.2016

Frischer Look neben der Kleinmarkthalle

 

Seit wenigen Tagen nämlich prangen völlig neue Wandmalereien entlang der Straße An der Kleinmarkthalle. Dafür gesorgt haben die Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne) und die Leiterin der Stabsstelle Sauberes Frankfurt, Claudia Gabriel. Und ausgeführt hat es die Offenbacher Firma Artmos4 von Marcus Dörr, Motto: „Wir sprühen vor Ideen.“


Frankfurter Rundschau,
13.04.2016

Dann kamen wir ins Spiel.

Bei der Planung für die Wandgestaltung haben wir verschiedenste Frankfurter Besonderheiten, Eigenarten und Persönlichkeiten aufgegriffen und auf insgesamt 120 qm zwischen Wein, Käse, Obst und Gemüse integriert. Regionalen Charakter verleihen der Wandgestaltung dann die Abbildung von Bembel, Ebbelwoi-Express und Grüne-Soße-Kräuter, Eiserner Steg, Eintracht-Adler Attila sowie Goethe und Schenk. Mit diesem neuen, attraktiven und modernen Graffiti haben wir den Platz entlang der denkmalgeschützten Kleinmarkthalle enorm aufgewertet.

IMG_9515
Graffitikuenstler, Graffitiauftrag, Artmos4, Kleinmarkthalle, Comic
IMG_9581
IMG_9517
IMG_9567
IMG_9564